AUGENDUSCHEN - Allgemeine Informationen

Augenduschen sind seit langem Vorschrift in jedem Labor. Durch das gestiegene Sicherheitsbewusstsein werden sie aber auch immer häufiger in Produktionsbereichen eingesetzt.

Gerade Säuren und Laugen, auch in nur geringer Konzentration, können innerhalb kürzester Zeit durch die Hornhaut dringen und das Auge dauerhaft schädigen. Eine sofortige Erste Hilfe ist in diesem Fall zur Eindämmung der Schäden entscheidend.

Auch der Eintrag von Fremdkörpern im Auge, z.B. durch feinen Staub, stellt eine nicht unerhebliche Gefahr dar. Hier empfehlen wir Ihnen ebenfalls den Einsatz einer fest installierten Augendusche.

Unsere Augendusche sind mit einem breitstrahlendem Brausekopf ausgestattet, der speziell für diese Anwendung konstruiert wurde. Außerdem verfügen alle unsere Augenduschen über einen Mengenregler, um den richtigen Volumenstrom und das richtige Strahlbild gemäß DIN 12899 Teil 2 zu gewährleisten. Alle BREUELL-Augenduschen erfüllen die DIN 12899 Teil 1 bis 3.

Mengenregler!
Unsere Augenduschen sind mit einem Mengenregler ausgestattet. Der Mengenregler garantiert, dass die Strahlhöhe und der Volumenstrom nach DIN 12899 Teil 1 bis 3 erreicht wird.
Gummischutz!
Unsere Augenduschen haben einen speziellen Gummischutz um den Brausekopf, der vor Verletzungen durch Stoßen schützt.
Breitstrahlender Brausekopf!
Unsere Augenduschen haben einen speziellen Brausekopf, genau für diese Anwendung entwickelt worden ist. Der Brausekopf sorgt für einegroßflächige Wasserverteilung. Dadurch werden auch die Regionen um die Augen versorgt und die genaue Platzierung der Augen in dem Wasserstrahl ist unproblematisch. Außerdem schützen die großen Löcher in den Brauseköpfen vor Verkalkung.

DIN 12899 Teil 2!
  • Die Augendusche muss mindestens eine Wassermenge von 6 Liter/Minute pro Brausekopf liefern.

  • Die Anbringungshöhe einschließlich Strahlhöhe muss zwischen 115 und 125 cm liegen.

  • Das Ventil muss nach einer Drehung des Stellteils von höchstens 90° voll geöffnet sein.

  • Augenduschen müssen mit Trinkwasser gespeist werden.

  • Die Strahlhöhe der Augenduschen muss zwischen 15 und 30 cm liegen.